Anwolf

Unterwegs auch mit Hund

Meraner Höhenweg

Der Meraner Höhenweg mit Hund  – was gibt es hier auf meinem Blog darüber zu lesen?

Mein Traum vom Unterwegs sein

Meraner Höhenweg - Blick vom Eisjöchl (2885 m) zur Stettiner Hütte
Meraner Höhenweg – Blick vom Eisjöchl (2885 m) zur Stettiner Hütte

Ich liebe das Unterwegs sein. Früher bin ich viel mit Rucksack gereist. Zwar immer nur ein paar Wochen im Urlaub, aber das Gefühl von Freiheit ist einfach wunderbar und die Intensität der Eindrücke bleibt nachhaltig im Gedächtnis. Oft verändert man auf solchen Reisen seine Sichtweise auf gewisse Dinge, manchmal sogar auf das ganze Leben. Seitdem Bobby bei uns eingezogen ist verreise ich anders. Meist geht es mit vollgepackten Auto an ein vorgebuchtes Reiseziel. Aber durch Bobby habe ich das Wandern entdeckt. Und da kam mir die Idee: Unterwegs in den Bergen von Hütte zu Hütte –  Trekking – auch mit Hund?Trekking mit Hund – das wäre doch ein Anfang!

Schnell hatte ich unser Wanderziel gefunden: Der Meraner Höhenweg in Südtirol. Fast 6000 Höhenmeter sind auf knapp 100 km Länge zu überwinden. Die höchste Stelle ist an die 3000 m hoch. Alte Handelswege, Hochgebirge und viele bewirtschaftete Almen – das klang nach unterwegs sein, wie ich es liebe!

Meraner Höhenweg mit Hund  – die Route

Wir haben uns für sieben Etappen entschieden. Unsere Messungen haben etwa 7370 Höhenmeter ergeben. 114,4 km sind wir in einer Netto-Gehzeit von 37,5 Stunden gegangen. Es war teilweise echt anstrengend, aber jeder Schritt hat sich gelohnt!

Unseren Einstieg haben wir in Pfelders gewählt, da man hier mit dem Auto anreisen kann und schon auf über 1600 hm starten kann. Alle anderen üblichen Einstiege sind mit der Seilbahn zu erreichen. Da wussten wir nicht, wie Bobby damit klar kommen würde. Aber der Einstieg war meiner Meinung auch perfekt gewählt. Die anstrengendsten Etappen liegen am Anfang und die Tour steigert sich landschaftlich Tag für Tag bis zum Höhepunkt, der Überquerung des Eisjöchls (2885 m) am letzten Tag.

Meraner Höhenweg mit Hund – die Etappen

  1. Etappe: Pfelders – Christlhof (1135 m)
  2. Etappe: Christlhof – Gasthof Walde (1310 m)
  3. Etappe: Gasthof Walde – Leiteralm (1550 m)
  4. Etappe: Leiteralm  – Gigglberg (1535 m)
  5. Etappe: Gigglberg – Montferthof (1500 m)
  6. Etappe: Montferthof – Eishof (2069 m)
  7. Etappe:  Eishof – Pfelders (1622 m)

Meraner Höhenweg mit Hund  – Wanderberichte und ein Interview

Anwolf - Unterwegs am Meraner Höhenweg

Mit schweren Beinen hoch oben über Meran – Teil 1 Meraner Höhenweg 

Wenn es Nacht wird in den BergenWenn es Nacht wird in den Bergen – Teil 2 Meraner Höhenweg

Anwolf - Unterwegs im Rhythmus des Wanderns

Der Rhythmus des Wanderns – Teil 3 Meraner Höhenweg

Anwolf unterwegs am Meraner Höhenweg im Interview bei Bergzeiten und Flachlandabenteueranwolf-unterwegs-am-meraner-hoehenweg

 

Meraner Höhenweg mit Hund  – die Vorbereitungen

Meine Vorbereitungen schwankten zwischen chaotisch und euphorisch und dann muss ich mich zwingen realistisch zu sein – hier nachzulesen:

Hunderucksack – Teamarbeit am Berg

Anwolf unterwegs

Meraner Höhenweg mit Hund – Reisevorbereitungen aus der Spur

Rucksack packen – Trekking mit Hund am Meraner HöhenwegGemeinsam unterwegs in Salzburg

 

Hier geht es zu meiner Packliste „superleicht“ mit Bloggerausstattung und Hund
Anwolf - Unterwegs am Meraner Höhenweg

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: