Wo an der Ostsee ist es am schönsten?

Wind und Wetter konnten uns nicht abschrecken: am Wochenende ging es an die Ostsee nach Scharbeutz (Lübecker Bucht). Damit haben wir nun die Schleswig Holsteinische Ostsee komplett: Vom hohen Norden an der dänischen Grenze mit Glücksburg (Flensburger Förde) über Laboe (Kieler Bucht) nach Scharbeutz / Timmendorfer Strand (Lübecker Bucht) haben wir die Küste in verschiedensten Familienkonstellationen, zu verschiedenen Jahreszeiten und immer mit Hund bereist. Aber was bietet jeder dieser Orte für Besonderheiten? Was gibt es für Möglichkeiten insbesondere wenn man mit Hund unterwegs ist? Wo fühlt sich das Rudel am wohlsten?

Sunny am lesen
Halbinsel Holnis bei Glücksburg mit Sunny

Mit unserer ehemaligen Hündin Sunny haben wir uns gar nicht so viele Gedanken gemacht: Auf sie war 100 % Verlass, sie war immer in unserer Nähe und immer nett und zurückhaltend, eine echte „Grand Dame“. Nun mit Bobby ist der Urlaubsfrieden schon mal in Gefahr. Er ist zwar auch überall dabei, aber Nervosität und Impulsivität sind eher seine Stärken, als souveräne Gelassenheit. Was für andere Hundebesitzer ein Traum ist: große Strände, soweit das Auge reicht, überall Freilauf, kann für uns schon mal im Alptraum enden. Insbesondere wenn sich dort noch andere Lebewesen, wie spielende Kinder, Jogger oder sogar Reiter und sonstige Unheimlichkeiten aufhalten. Je weiter der Blick, desto besser die Möglichkeit, die sich bewegenden Dinge anzupeilen, Speed zu entwickeln, und dann diese „Objekte“ im vollen Lauf gekonnt zu stoppen, ihnen ihr Spielzeug zu klauen oder wenn dann doch zu unheimlich, wenigstens mal an zu kläffen. Von daher ist es für uns immer wichtig, das auch schöne Ausflüge und Spaziergänge in der Umgebung möglich sind. Bestenfalls gibt es sogar abgegrenzte Hundestrände oder Auslaufgebiete. Hier können wir auf mildes Verständnis oder sogar ein Lachen für unserem wild gewordenen Labradoodle hoffen. Was bieten denn nun die Schleswig Holsteinische Küste?

Glücksburg / Flensburger Förde

Strand von Glücksburg
IMG_3055
Hafen von Langballigau
Bistro Sandwig

Glücksburg selbst mit dem wunderschönen Wasserschloss liegt nicht direkt am Meer. Durch den Kurpark oder durch ein schönes Waldgebiet ist es aber nicht weit zum Strand, wo sich das Bistro Sandwig befindet: Der ideale Ort für den Sonnenuntergang bei Fish and Chips mit Prosecco. Das Leben in der Bucht von Glücksburg wird großteils bestimmt von Wassersport, insbesondere durch die Segelschule Hanseatische Yachtschule. Hierher kommen Segelschüler aus aus dem In- und Ausland und es ist toll, dieses Treiben im Yachthafen zu beobachten.

historische Segeljachten

Was aber Glücksburg ausmacht, ist das Hinterland: Hügelige Landschaften, blühende Rapsfelder, schroffe und bewaldete Steilküsten, herrliche Naturstrände und Naturschutzgebiete wo man sogar wilde Pferde antreffen kann. Und immer wieder hat man neue faszinierende Blicke auf die Ostsee und die nahe liegende dänische Küste. Das besondere Highlight für das Rudel: Der Hundewald: 20 Hektar Wald mit ausgebauten Wegen und vielen Pfaden mitten durch den Wald vorbei an Bachläufen und Tümpeln.

 

Flensburger Förde
Halbinsel Holnis

Laboe / Kieler Bucht

Kiel

Rund um die Kieler Bucht reihen sich Ort an Ort, alle mit eigenem Yachthafen. Das macht den besonderen Reiz aus: Schiffe, Schiffe, Schiffe – der Nord-Ostseekanal lässt grüßen! Vom kleinem Ruderboot bis zum riesigen Kreuzfahrtschiffe fährt hier alles an einem vorbei. Man kann am Strand sitzen, einfach schauen und dabei lecker Fischbrötchen essen. Laboe ist eher ruhig und beschaulich mit  hübschen Kurpark und im Ortskern kann man ein historisches Rundlingsdorf besichtigen. Durch die Nähe zu Kiel (fast im Stundentakt mehrmals täglich mit einer Personenfähre zu erreichen) kann man aber sogar „Großstadt“- Feeling schnuppern.

Laboe von der Fähre aus

Auch das Hinterland hat was zu bieten: Die Holsteinische Schweiz mit den vielen Seen ist nicht weit. Was aber Bobby am meisten dort geliebt hat: Der gesamte Naturstrand am Ende von Laboe  ist als Hundestrand ausgewiesen. Es gibt breite hügelige Dünenflächen, die für Struktur sorgen, wenige sonstige Badegäste, viel Platz und keine Straße in der Nähe. Hier durfte er im Wasser toben und dabei bestand wenig Gefahr, dass irgend jemand Schaden nimmt.

Scharbeutz / Timmendorfer Strand

Letztes Wochenende sind wir nun in Scharbeutz gelandet. Die Lübecker Bucht ist im Vergleich groß und der Strand erstreckt sich ohne Erhebungen oder Unterbrechungen von Timmendorfer Strand auf der einen Seite bis Sierksdorf mit Hansapark am anderen Ende. Im Sommer drängen sich hier die Badegäste dicht an dicht, aber im Winter kann man kilometerweit am Strand spazieren gehen, auch mit Hund. Von Oktober bis April ist übrigens an allen Stränden der Ostsee: Leinen los erlaubt!

Für Bobby mal wieder zu viel Freiheit! Als erstes ist er mit Voll-Speed in den schmalen Dünenstreifen gerannt, um dann dort wie ein Geißbock durch das hohe Gras zu hüpfen. Als er zurück wollte, blieb er im Zaun hängen, ein schmaler Draht, was ihn ordentlich erschreckt hat. Danach hat er Abstand gehalten.

IMG_1715Zum Glück gibt es parallel zum Strand einen tollen Promenadenweg durch die Dünen. Dort kann man auch wunderschön am Meer entlang spazieren und dabei seine Nerven schonen. Überall gibt es Cafes, Restaurants und in den Dünen das Restaurant Gosch , wo wir uns bei Fisch und Wein mit Blick auf des Meer zu jeder Tageszeit gerne aufhalten. In Scharbeutz genauso wie in Timmendorfer Strand steht flanieren, sehen und gesehen werden und ausgiebige Strandspaziergänge im Vordergrund, für ein Wochenende in der Nebensaison ideal.

Mein Fazit:

Glücksburg: Natur, Segelsport, abwechslungsreiche Küste, Entspannung und Ruhe, toller Hundewald

Laboe: große Schiffe, viele kleine Orte und Yachthäfen, gute Mischung aus Natur und Ausgehen, sehr schöner großer Hundestrand

Scharbeutz: kilometerlanger Strand, shopping und flanieren auch mit Hund, sehen und gesehen werden

IMG_4671 (2)
Travemünde

Im Moment ist Laboe mein Favorit, aber die Ostsee hat ja noch viel mehr zu bieten, was entdeckt werden muss. Bis bald an der Ostsee!

Ich habe noch einen interessanten Link für euch:  Auf der Seite Ostsee mit Hund gibt es viele interessante Informationen unter anderem auch rund um die Hundestränden an der Ostsee.

 

Advertisements